Kinderhilfe Afghanistan

Afghanistan

Basisgesundheitsstationen

In dem Dorfsprengel von Zawa, unmittelbar neben dem bis vor wenigen Monaten noch umkämpften Gebiet von Tora Bora, ist eine Basis-Gesundheits-Station von uns wieder aufgebaut worden. Dort kümmern sich  zwei unserer afghanischen Ärzte um die medizinische Versorgung der ca 10 000 Menschen in den umliegenden zehn Dörfern. 

Neben dieser Gesundheitsstation leisten wir medizinische Hilfe

  • in Peshawar im Flüchtlingslager Kachagari. Seit 1998 kommen hierher 25.000 Patienten pro Jahr. Sie werden von 2 afghanischen Ärzten, einer Apothekerin und 5 Krankenschwestern versorgt
  • in Peshawar im Flüchtlingslager Karachi haben wir außerdem eine Entbindungsstation seit 1998 eingerichtet. Zwei afthanische Frauenärztinnen und 3 afghanische Hebammen sthen Jährlich bie 1500 Entbindungen helfend zur Seite.
  • in Peschawar im Flüchtlingslager Kachagair. Seit 1999 nehmen dort jährlich 10.000 Patienten die zahnärztliche Hilfe von 2 afghanischen Zahnärzten und 3 afghanischen Helferinnen in Anspruch.
  • in Chewa im Grenzgebiet der Provinz Kunar. Seit 2003 betreut ein afghanisches Arztehepaar mit 4 einheimischen Helfern 10.000 Patienten pro Jahr.
  • in Eslamabad in der Provinz Laghman. Dort ist seit Mai 2004 eine weitere Gesundheitsstation mit bisher einem Arzt und 3 Helfern errichtet.


Transport einer kranken Mutter mit der Schubkarre in unsere Station

Im Wartezimmer

Geduldig warten mehr und mehr Patienten im Wartezimmer

Gemessen, gewogen und häufig zu leicht befunden ...

Dr. Erös mit einer afghanischen Apothekerin (oben) und drei afghanischen Ärztinnen (unten)

 
Hinweis: Vergrößern und Verkleinern vieler Bilder durch Anklicken möglich I Impressum I Kontakt           I  Design: optipage