Zum Artikel springen
BR-Lebenslinien zeigt wie unsere Arbeit und die Kinderhilfe Afghanistan sich über lange Jahre hinweg zu dem entwickelten, was wir heute sind. (45 Minuten)

Jetzt in 15. Auflage über all im Buchhandel und hier ebenfalls zu bestellen:

Reinhard Erös: Tee mit dem Teufel

Als deutscher Militärarzt in Afghanistan”

im Verlag HOFFMANN&CAMPE. (ISBN 3-455-01801-7)

Das reichlich bebilderte Buch beschreibt die Einsätze im afghanischen Kriegsgebiet und in den afghanischen Flüchtlingslagern von 1985-2002.

Mittlerweile ist das Buch in der 6. Auflage erschienen.
Beim online Buchhändler Amazon wird "Tee mit dem Teufel" als "das beste Sachbuch" über Afghanistan von den Lesern bewertet.

Wenn Sie ein Exemplar mit persönlicher Widmung möchten, können Sie das direkt beim Autor zum normalen Ladenverkaufspreis anfordern. Nehmen Sie dann bitte Kontakt auf mit:

Dr. med. Reinhard und Annette Erös
Im Anger 25, 93098 Mintraching
Tel.: (09406) 90560
mobil: (0171) 41 07 285
email: e
roes@kinderhilfe-afghanistan.de

 

Rezensionen:

Tee mit dem Teufel

Bundeswehrarzt Dr. Reinhard Erös hilft Frauen und Kindern in Afghanistan

Rezension und Interview Alumni Freiburg

 

Panorama des Fremden

(Quelle: Badische Zeitung)

Kundus, Herat, Faiserbad, Paschtunen, Hazara, Tadschiken - diese Städte und Volksbezeichnungen sind inzwischen jedem Zeitungsleser und jeder Fernsehzuschauerin geläufig: Afghanistan bietet seit Jahren Stoff für die Nachrichten. Was aber steckt hinter den nackten Tatsachen, den ausschnitthaften Bildern? Wie sieht der Alltag der Menschen aus? Was bewegt sie? Was sind ihre Bedürfnisse? Antworten auf solche Fragen hat Ferdinand Corsten in Reinhard Erös' 2002 unter dem Titel "Tee mit dem Teufel" veröffentlichten Berichten gefunden. "Das Buch bietet Hintergründe zu den aktuellen Nachrichten", sagt der Kreisgeschäftsführer der CDU - und viel mehr. (mehr)

Die Evangelische Missionszeitschrift Ausgabe 3/2003

Der Bundesverband der Vertragstherapeuten (bvvp)
kommentiert in seiner Ausgabe 3+4/2002:
Ein DMP der anderen Art

Der evangelische Buchberater empfiehlt in seiner Ausgabe 4/2002 das Buch als "ein wirklich großartiges, absolut faszinierendes Buch, das in keinem Bestand fehlen darf und mit Sicherheit von allen Leserschichten quer durch die unterschiedlichen Alter ebenso begierig wie gewinnvoll gelesen werden wird" (mehr)

Für "Das Parlament" rezensiert Hans Joachim Werbke das Buch "Tee mit dem Teufel" von Dr. Reinhard Erös



online-Rezensionen mit externen links:

Lesen Sie hier  die Rezension des Bayerischen Rundfunks,
Literatur + Lesezeichen von Oliver Mayer.

Rezension bei HOW2FIND.de.

Rezensionen bei Amazon.de.

Rezension und Bestellmöglichkeit bei alpha-music.de.

Tee mit dem Teufel -  auch Jugendliche empfehlen das Buch.

Perlentaucher mit der Rezension aus der Frankfurter Rundschau von 5.8.2002

 


Tee mit dem TeufelBestellmöglichkeit Zum Inhalt des Buches Leseprobe

Der aktuelle Flyer
zum Download

Schülerin

Spendenkonto:

KINDERHILFE AFGHANISTAN,
IBAN:  
DE08750903000001325 000
  


(erforderlich NUR bei Spenden aus dem Ausland:
BIC:     GENODEF1M05 )

zum Download der Kontodaten